Willkommen beim SC Falkenberg

Hier findet ihr die aktuellen Infos für die Radler.

 

 

 

  Fahrtechniktraining in Kirchberg 2013

Nachrichten
 

Herbstradlwochenende


Herbstradwochenende 2016
Termin: 16. bis 18. September
Ausgangspunkt:Hopfgarten

mittel "Bike und Hike" oder "Bergradln und Wandern"

Heuer wollen beim Herbstradlwochenende mal etwas neues anbieten. Zuerst mit dem MTB von Hopfgarten über Glantersberg zur unteren Lodronalm und dann die restlichen ca. 2 km zu Fuß auf den Gipfel. Dort genießen wir unsere selbst mit gebrachte Brotzeit und beginnen danach gestärkt den Abstieg zu unseren Rädern. Und dann geht nur noch bergab nach Kelchsau und Hopfgarten.  Und wie immer kommt das Beste zum Schluß, der allseits beliebte Anstieg zum Haasenhof hinauf. Diese Tour sind ca. 30 km und ca. 1200 hm mit dem Bike und ca. 5 km und ca. 200 hm zu Fuß.
Es wird auch der SCF-Bus angeboten.

Höhenmeter: 1400 hm
Höchster Punkt: 1850 m
Streckenlänge: 35 km
 

 

SCF Karwendeltour 16./17. Juli 2016

Am Samstag frühmorgens brachen 9 Mountainbiker in Moosach mit dem Vereinsbus auf ins Karwendel.. Ausgangspunkt für die Zweitagestour war der Parkplatz in Fall. Von da ging es dann, zum Teil über Asphalt und zum Teil über Forstwege, ins Rißbachtal bis kurz vor Hinterriß. Hier zweigten wir rechts ab und hatten den ersten nennenswerten Anstieg nach Vordersbachau zu bewältigen, danach fuhren wir wieder ein Stück bergab und erreichten einen der Höhepunkte des ersten Tages, den Fermersbach. Mangels Brücke galt es nun, die Schuhe und Socken ausziehen, das Rad schultern und

Weiterlesen
SC Falkenberg Mountainbiketour Samstag, 18. Juni 2016 auf den Spitzstein

Die Begeisterung der Mountainbikegruppe kann auch der bisher eher regnerische Sommer nicht bremsen. Der hohen Anpassungsfähigkeit der Planer und Teilnehmer ist es zu verdanken, dass  die prognostizierten Schön-Wetterlücken bisher optimal ausgenutzt werden konnten. Diese Tour war ursprünglich für Sonntag geplant, wurde aber aufgrund der Wetterprognose kurzfristig auf Samstag vorverlegt.

So fuhren am Samstag Vormittag sechs Teilnehmer bei Sonnenschein und bester Laune zusammen mit dem SCF-Vereinsbus zum Ausgangspunkt der Tour nach Erl in Österreich.

Weiterlesen
SCF-Frühjahrsradlwochenende 2016 vom 03.06. – 05.06.

Am Samstagmorgen stieß dann noch der letzte Biker dazu, so dass sich ein Team von 8 Radler auf den Weg machen konnte. Das Wetter zeigte sich dann, aller Prognosen zum Trotz, doch von seiner eher angenehmen Seite. Es war trocken und manchmal spitzte sogar die Sonne durch die Wolken. Die ursprünglich geplanten Touren wurden alle verworfen und man einigte sich auf eine Tour, der unsicheren Wetterlage geschuldet, die nicht zu weit vom Haasenhof wegführen sollte. So machte sich die Gruppe auf und fuhr erstmal nach Kelchsau und von da zur Haagalm hinauf. Dann ging es weiter zum Markbachjoch, wo die Markbachjochhütte zur Mittagsrast einlud. Nach dem sich alle gestärkt hatten, ging es wieder auf den Rückweg Richtung Hopfgarten via Penningdörfl. Das Highlight des Rückweges war, wie immer, der Schlussanstieg zum Haasenhof hinauf. Dort angekommen, war das Wetter, gemessen an den Vorhersagen, fast schön zu nennen. So konnte man draußen auf der Hausbank noch relaxen. Dann ging es zeitlich Richtung Abendessen, ein Dank hier an unseren Koch Christian und sein Team, die uns ein hervorragendes Menu bereiteten. Nachdem alles aufgegessen war, wurde es noch ein sehr gemütlicher und entspannter Abend, der für einige Anwesende etwas länger dauerte.

  Am Sonntag früh verabschiedeten sich dann 2 der Biker und gingen noch wandern, der Rest machte sich auf den Weg nach Kelchsau über Glantersberg und dann weiter in den kurzen Grund zu Niederkaseralm. Unterwegs fing es dann zum Regnen an und so kam es, dass  doch noch alle nass wurden. Das tat der guten Stimmung keinen Abbruch und nach einer ausgiebigen Pause auf der Niederkaseralm ging es dann wieder zuück nach Hopfgarten, wo es übrigens trocken geblieben war und zeitweise sogar die Sonne schien. Zur Freude aller, durften wir dann noch mal den Schlussanstieg zum Haasenhof hinauffahren, dort konnte man  noch ein bisschen in der Sonne sitzen bevor dann alle die Heimreise antraten.       .

  Ein, wie immer, sehr schönes und gelungenes Wochenende, an dem alles in allem am ersten Tag knapp 40 Km und 1400 Hm und am zweiten Tag nochmal gut 30 Km und 800 Hm zusammenkamen,.  fand so seinen Schlußpunkt. Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten für das Gelingen dieser Veranstaltung.

  Noch ein Hinweis, das Herbstradlwochende findet heuer am ersten Wochenende nach den Sommerferien vom 16. September bis 18. September statt. Davor fahren wir am 19. Juni den Miliwaytrail und am 16./17. Juli machen wir eine Zweitagestour durchs Karwendel.

Teilnehmer:                                   Christian Bauer, Maximilian Forster, Catharina Hörner, Bernd Hörner, Werner Lanzl, Martin Maurer, Julia Obermaier, Ralph Zehetmaier

Radln

Wandern


MTB Saisonstart 2016

Am Freitag, 6. Mai war es soweit und die SCF-Radler starteten in die neue Saison.
Um 9:30 Uhr wurden die MTB´s in den SCF-Bus gestapelt und schon begann die Reise zum Tegernsee. Leider nutzten viele das schöne Wetter am Fenstertag und somit verzögerte sich die Ankunft in Bad Wiessee ein wenig. Bei optimalen Bedingungen bewältigten alle die leichte Tour und freuen sich schon auf das SCF-Radlwochenende.

Weiterlesen
Radlsaison 2016

Kaum ist ist der Winter vorbei, schon startet die neue Radlsaison
Der SCF möchte das Radlangebot noch erweitern und bietet in diesem Sommer ein abwechslungsreiches Programm

  • 06. Mai  von Bad Wiessee zur Schwarzentennalm (auch für Kinder geeignet)
    [mehr...]
  • 03. Juni bis 05. Juni Radlwochenende in Hopfgarten
    [mehr...]
  • 19. Juni Miliway Trail mit Bernd Hörner in Aschau /Chiemgau
    [mehr...]
  • 16. Juli bis 17. Juli Zweitages Tour im Karwendel
    [mehr...]
  • 16. September bis 18. September Radlwochenende in Hopfgarten

 

Das SCF-Herbstradlwochenende vom 19.09. - 21.09.2014 in Hopfgarten (update 01.09.2014)

Das diesjährige Herbstradlwochenende steht vor der Tür

Vom 19.09.14 – 21.09.14 ist es wieder soweit. Das alljährliche Herbstradlwochenende auf dem Haasenhof liegt wieder an.
Am Samstag ist diesmal für die Mountainbiker die Tour Haasenhof – Filzenscharte – Pinzgau - Stangenjoch – Haasenhof geplant. Wer meint, im Pinzgau da war ich schon, für diejenigen gibt es natürlich eine Alternativtour. Wie und was entscheiden wir dann vor Ort.
Für die Rennradler werden wir, je nach Teilnehmer, noch eine Tour vorbereiten und diese dann spätestens auf dem Haasenhof bekannt geben.
Wer aber glaubt, Herbstzeit ist Wanderzeit, der kann sich unserer Wanderergruppe anschließen und die Gegend zu Fuß genießen.
Am Sonntag schauen wir dann, was noch zusammengeht und machen vielleicht noch eine schöne Abschlußtour.
Meldet euch bitte bis zum 14.09.14, mit Angabe Mountainbike oder Rennrad oder Wandern, Anreise Freitag oder Samstag und natürlich Anzahl der Personen mit Namen, über die Homepage (siehe Links) an.
Tipp für die Anmeldung: Button wählen. Wer eine Benutzerkennung bei Vereinslogistik hat bitte den zweiten Button wählen.
 

Weitere Touren der SCF-Mountainbiker

Am 05.07.2014 wurde im Rahmen des Helferfest ein MTB-Tour auf die Hohe Salve und nach Hochbrixen

Trotz Tropenhitze starteten 8 SCFler von Walchsee zur Prienerhütte und zum Wandberg

Bericht und Fotos zum Frühjahrsradlwochenende 2014

SCF-Frühjahrsradlwochenende 2014
vom
23.05. – 25.05.

Freitag, 23. Mai, spät am Abend, fanden sich 11 Radler auf dem Haasenhof ein. Das Frühjahrsradlwochende hatte begonnen. Nach der Quartiernahme und einem kurzen aber sehr gemütlichen Beisammensein, begaben sich alle zur Ruhe um am nächsten Tag fit für die anstehenden Touren zu sein. Samstag früh nach dem Frühstück und dem Eintreffen der restlichen 4 Biker ging es dann zur Sache. Drei Teams machten sich bei schönstem Wetter auf den Weg.
Team 1 - die Girliegroup – sechs Mädels, darunter auch die jüngsten Teilnehmerinnen, starteten zur Gamskogelhütte. Die Strecke wurde von allen größtenteils problemlos bewältigt und nach einer stärkenden Rast auf der besagten Hütte, ging es wieder zurück, inklusive des von allen so geschätzten Schlußanstieg zum Haasenhof hinauf.
Team 2 – die Mountainbiker - sieben Pedalritter nahmen Kurs auf das Brechhornhaus. Nach einer anstrengenden Bergauffahrt gönnten sich alle eine ausgiebig Pause mit ausreichender Verpflegung für die weitere Tour. Über herrliche Singletrails ging die Fahrt runter nach Kirchberg und von da wieder zurück zum Haasenhof.
Team 3 – die Asphaltcowboys – immerhin zwei Rennradler fuhren von Kirchberg aus über St. Johann und Kirchdorf zum Pillersee. Von da wieder nach St. Johann und über Kitzbühel zurück zum Ausgangspunkt in Kirchberg.
Nachmittags auf dem Haasenhof, noch immer bei herrlichem Wetter, war dann bei Kaffee und Kuchen ein bisschen relaxen angesagt.
Beim Abendessen – hier gilt mal wieder der Dank an die Lanzls, fürs ausgezeichnete Essen – und anschließendem Beisammensitzen, wurden die Ereignisse des Tages lebhaft rekapituliert.
Am Sonntag, das Wetter war fast noch besser als am Samstag, fanden sich dann noch ein paar Pedalhungrige. Bernd Hörner machte sich alleine auf die Tour Markbachjoch-Siedljoch-LangerGrund. Fünf Mountainbiker, darunter unsere young Ladies, fuhren zur unteren Fleckalm und von da über den Fleckalmtrail wieder zurück.
Danach hatten alle genug und auch die Letzten traten die Heimreise an.
Ein gelungenes Wochenende, so die einhellige Meinung, das Wetter war überragend, die Touren wunderschön und für jeden war etwas dabei.
Hier noch ein Hinweis: Das Herbstradlwochende findet heuer von 19. September bis 21. September statt.
Teilnehmer:

Team 1: Anna Zehetmaier, Anna Sandner, Birgit Zehetmaier, Lissi Sandner, Eva Lanzl, Monika Maurer

Team 2: Jonas Zehetmaier, Marinus Maurer, Benedikt Lanzl, Bernd Hörner, Fritz Sandner, Martin Maurer

Team 3: Thomas Koelzer, Werner Lanzl


 

Bericht vom Radlsaisonstart

Gelungener Auftakt der SCF-Radlsaison

Am 1. Mai war es soweit, bei wider erwarten gutem Wetter, starteten 8 gut gelaunte Radler zur Schwarzentennalm. Vom Söllbachtalparkplatz in Bad Wiessee gings los. Immer am Söllbach entlang hinauf zur Schwarzen Tenn führte der Weg auf einem gut zu befahrenden Forstweg. Bei mäßiger Steigung kamen alle gut mit, nur auf dem letzten Viertel der Strecke wurde es etwas steiler; gut erkennbar an der Änderung der Gesichtsfarbe einiger Teilnehmer. Oben angekommen, immerhin auf 1027m, pünktlich zur Mittagszeit, war dann Einkehrzeit in der Schwarzentennalm. Nach einer guten Mahlzeit auf der Sonnenterrasse ging es frisch gestärkt auf den Weg hinab nach Wildbad Kreuth. Hier teilte sich die Gruppe auf. 6 Mountainbiker fuhren den Wanderweg, 2 Mountainbikerinnen blieben auf dem Forstweg. Die Trailfahrer hatten immer wieder kurze Unterbrechungen aufgrund einer Pannenserie eines Einzelnen. Nach der Zerstörung mehrerer Schläuche vereinigten sich die beiden Gruppen unten angekommen und fuhren gemeinsam auf dem Radweg weiter nach Kreuth. Bei leichtem Auf und Ab kamen alle gut voran. Lediglich ein paar kurze Stopps zur Luftbefüllung des Vorderreifens eines oben bereits erwähnten Mitfahrers, unterbrachen die ansonst flotte Fahrt. In Ringsee ging es dann direkt am See weiter nach Bad Wiessee und dort wieder zum Ausgangspunkt zurück. Der einhellige Tenor aller Beteiligten: Diese familientaugliche Tour war genau das Richtige zum Auftakt der Saison.
Weitere Touren werden, wie von allen gewünscht, folgen.


 

 

 

Impressum

Saisonstart 2016
Termin: 6. Mai 2016 – sofern das Wetter passt –
Ausgangspunkt: 9:00 Uhr Moosach am Pfarrheim, 10.00 Uhr Bad Wiessee

leicht Der ideale Saisonstart, nichts dramatisches. Dies Tour können auch Kinder fahren.
Es wird auch der SCF-Bus angeboten.

Höhenmeter: ca.400 hm
Höchster punkt: 1044 m
Streckenlänge: 30 km
 

Frühjahrsradlwochenende 2016 MTB
Termin: 3. bis 5. Juni
Ausgangspunkt: Hopfgarten

mittel Mit dem Mountainbike zum Hintersteiner
Es wird auch der SCF-Bus angeboten.

Höhenmeter: ca.800 hm
Höchster Punkt: 1100 m
Streckenlänge: 50 km
 

Frühjahrsradlwochenende 2016 Rennrad
Termin: 3. nis 5. Juni
Ausgangspunkt: Hopfgarten
Daten: Infos

schwer Von Hopfgaten aufs Hörndl
Es wird auch der SCF-Bus angeboten.

Höhenmeter: ca.2088 hm
Höchster Punkt: 1964 m
Streckenlänge: 81 km
 

Frühjahrsradlwochenende 2016 Park
Termin: 3. bis 5. Juni
Ausgangspunkt: Hopfgarten

trail Getreu dem Motto BERGAUF mit der Bahn - BERGAB mit Rad am Gaisberg in Kirchbichl
Es wird auch der SCF-Bus angeboten.

Schwierigkeit: S1 - S3
Höchster Punkt:  m
Streckenlänge: 2,5 km
 

Milliwegtrail
Termin: 19. Juni
Ausgangspunkt: Aschau

mittel DEN Chiemgauer Singletrail schlechthin, den Milliweg, hinunter nach Aschau.
Alternative: Man kann über die Frasdorfer Hütte nach Frasdorfer runter und dann nach Aschau zurück. Kein Problem also für Trailverweigerer
Es wird auch der SCF-Bus angeboten.

Höhenmeter: 1150 hm
Höchster Punkt: 1300 m
Streckenlänge: 36 km
 

 


 


Karwendel
Termin: 16. - 17. Juli
Ausgangspunkt: Fall

schwer Sehr schöne, zweitägige Radtour durch das Karwendel
Es wird auch der SCF-Bus angeboten.

Höhenmeter:
1800 hm und 1500 hm
Höchster Punkt:
1800 m
Streckenlänge:
64 km und 90 km
 

 

SC Falkenberg Mountainbiketour Samstag, 18. Juni 2016 auf den Spitzstein

Die Begeisterung der Mountainbikegruppe kann auch der bisher eher regnerische Sommer nicht bremsen. Der hohen Anpassungsfähigkeit der Planer und Teilnehmer ist es zu verdanken, dass  die prognostizierten Schön-Wetterlücken bisher optimal ausgenutzt werden konnten. Diese Tour war ursprünglich für Sonntag geplant, wurde aber aufgrund der Wetterprognose kurzfristig auf Samstag vorverlegt.

So fuhren am Samstag Vormittag sechs Teilnehmer bei Sonnenschein und bester Laune zusammen mit dem SCF-Vereinsbus zum Ausgangspunkt der Tour nach Erl in Österreich.

Zum Einrollen radelten wir bei angenehmen Temperaturen zunächst auf der Straße bis Windshausen. Dort bogen wir auf die Forststrasse ab, die gleich zu Beginn mit einem knackigen Anstieg Richtung Kranzhorn aufwartete und unsere Mountainbikeherzen schnell höher schlagen ließ. An der Abzweigung zum Kranzhorn strampelten wir geradeaus weiter durch den Gänsgraben zur Käsalm hinauf. Von dort schlitterten wir den schlammigen und batzigen Weg durch die aufgeweichte Almwiese hinunter ins Trockenbachtal - ein Routenabschnitt für echte Dirtbike-Fans. Auf der anderen Seite des Trockenbachtals ging es den letzten Aufstieg durch den Klausener Wald hinauf zum Spitzstein. Auf der Altkaseralm kehrten wir ein und genoßen sowohl die gute Hüttenkost, als auch die schöne Aussicht auf den Zahmen Kaiser.

Da das Wetter früher als erwartet umschlug, fuhren wir auf der Straße hinunter zu unserem Ausgangspunkt nach Erl, wo noch schönes uns warmes Wetter herrschte.

Fazit ist, dass unser diesmaliger Tourguide Bernd eine sehr schöne MTB-Route ausgewählt hat, die mit rund 1000 Höhenmetern und 30 km Länge zeitlich mit dem verfügbaren Sonnenfenster bestens abgestimmt war (Danke Bernd). Danke auch an unseren Busfahrer Werner, der uns wohlbehalten und „sanft“ durch die kurvenreiche Strecke kutschierte.

Die Teilnehmer Christian Bauer, Catharina Hörner, Bernd Hörner, Werner Lanzl, Julia Obermaier und Ralph Zehetmaier hatten, wie immer, viel Spaß und auch eine Menge Gaudi.

Zum Schluß noch der TIPP: Wunderschöne 2-Tages-Mountainbiketour durch das Karwendel am 16./17.07.2016. Die Mountainbiker freuen sich auf Deine Anmeldung über die Vereinslogistik.

Spaß und gute Laune sind Programm!

Also bis bald in den Bergen.

Euer Ralph